Salzburg Congress

Auerspergstraße 6 (Eingang Kurgarten-seitig), 5020 Salzburg

Herzlich willkommen bei der Veggie Planet 2020 in Salzburg!

Unsere Messe zeigt mit ihrem einzigartigen Angebot die Vielfalt der veganen Küche auf – so geht garantiert kein Gast hungrig nach Hause. Außerdem warten vegane Produktneuheiten aus den Bereichen Food, Fashion und Beauty auf euch! Bei den Kochshows könnt ihr euch Inspiration von Profis holen und hochkarätige Vortragende informieren über verschiedene Aspekte der pflanzlichen Lebensweise.

Wir wünschen euch eine spannende Zeit auf der Veggie Planet!

Samstag, 29.2.: 11:00-19:00

Sonntag, 1.3.: 10:00-18:00

UNSERE VORTRAGENDEN

Eine Auswahl:

Valeria Bisaccia

Vegane Hebamme und Ernährungswissenschaftlerin

Vegan ist ungesund

Aljosha und Gordon – vegane Youtube-Stars

Andreas Vojta

Profisportler

Anderson Santos Silva – Cashewbert

Veganer Käseexperte

mitbauchgefuehl

Verena und Cora – Ernährungswissenschaftlerinnen und Diätologinnen

Martin Schlatzer

Ernährungsökologe / BOKU Wien

PROGRAMM

Hier findest du Details zu unserem Rahmenprogramm – Vorträge, Kochshows und Vorführungen!

Vegan von Anfang an

Während eine vegane Ernährung in der Allgemeinbevölkerung zunehmend akzeptiert wird, ist dies in der Schwangerschaft, Stillzeit und in der Ernährung von Kindern noch nicht der Fall. Warum? Und wieso funktioniert es trotzdem? Das erfahrt ihr von Hebamme Valeria.

 

 

Valeria Bisaccia ist freiberufliche Hebamme und Ernährungswissenschaftlerin. Sie wohnt in Wien und lebt seit 2012 vegan. Als Hebamme und Ernährungsberaterin begleitet Valeria Familien vom Kinderwunsch bis zum ersten Geburtstag des Kindes. Hierbei ist es ihr wichtig, dass Eltern selbstbestimmte Entscheidungen treffen – dazu gehört auch die Ernährung.
www.hebamme-valeria.at

11:30 Vortragssaal

Einfach.gut.vegan. Wichtige Nährstoffe und einfache Umsetzung

Welche wichtigen Nährstoffe gibt es in der veganen Ernährung und wie sieht ein Speiseplan aus, der bestmöglich alle davon abdeckt? Ganz nach dem Motto “vegane Ernährung ist alles andere als kompliziert” zeigen die beiden Ernährungsexpertinnen auf, wie man mit einer pflanzlichen Ernährung optimal versorgt ist und wie einfach es sein kann, sich im Alltag gesund vegan zu ernähren – sowohl für Vegan-EinsteigerInnen als auch für Langzeit-VeganerInnen.

Wir (Verena und Cora) sind Ernährungswissenschafterinnen, Diätologinnen und spezialisiert auf pflanzliche Ernährung. Als Ernährungsberaterinnen und auf unserem Blog inspirieren wir Menschen, die an ethisch vertretbarer, ökologisch nachhaltiger und vor allem schmackhafter Ernährung interessiert sind und vermitteln auf einfache Weise, dass vegane Ernährung gesund, vielfältig und simpel sein kann.
www.mitbauchgefuehl.at

13:15 Vortragssaal

Kinderschminken

FAMILIEN aufgepasst:
Auch die lieben Kleinen kommen bei uns nicht zu kurz!
Von 13:30 bis 16:30 Uhr malen und basteln wir gemeinsam.
Außerdem gibt’s das allseits beliebte Kinderschminken!

 

13:30 Cafe oben

Klimagerechte Ernährung – Eine nachhaltige & gesunde Ernährung für den Klimaschutz

Die Ernährung hat vielfältige Auswirkungen auf unseren Planeten und die Zukunft unserer kommenden Generationen. Die Landwirtschaft und primär die Tierproduktion machen in diesem Zusammenhang einen sehr gewichtigen Anteil aus. Der zu hohe Fleischkonsum spielt somit eine wichtige Schlüsselrolle in puncto Erreichung des Paris Agreements. Eine primär pflanzenbetonte Ernährung kann einen wesentlichen Beitrag zur Lösung der großen globalen Probleme leisten.

 

 

Der Ernährungsökologe Mag. Martin Schlatzer arbeitet an der BOKU Wien. Er ist Autor des Buches „Tierproduktion und Klimawandel – Ein wissenschaftlicher Diskurs zum Einfluss der Ernährung auf Umwelt und Klima“.

14:30 Vortragssaal

Vegan, sportlich, g´sund… 3 Taekwon-Do-Meister zeigen, dass es möglich ist!

In ihrer Taekwon-Do Präsentation bzw. Vorführung zeigen die 3 Veganer, wie viel Power in ihnen steckt. Eine g´sunde vegane Ernährung gehört für die Kampsportler zu ihrer Lebensphilosophie. In ihren Taekwon-Do- und Yoga-Camps können Groß und Klein die biologisch-vegane Küche kennenlernen. Oft sind die Teilnehmer_innen überrascht, wie vielfältig, schmackhaft und energiebringend die pflanzliche Küche ist.

 

 

DREI BRÜDER, DREI MEISTER
Gregor, Paul und Philipp Schöppel sind größtenteils bereits vegan/vegetarisch aufgewachsen. 2011 haben sie begonnen, die Kampfsportkunst Taekwon-Do zu erlernen. Heute brennt das Taekwon-Do Feuer heller denn je und neben dem täglichen Unterricht im Traditional Taekwon-Do Center Salzburg führen sie noch Taekwon-Do Projekte, Camps und Selbstverteidigungskurse in ganz Österreich durch. Über viele Jahre hinweg haben sie sich mit der Thematik beschäftigt, was der Organismus bei einer veganen Ernährung benötigt, um bei intensivem körperlichen Training optimal leistungsfähig zu sein.
www.taekwondo-salzburg.com

15:30 Vortragssaal

Wie man Efeu unters Tofu-Volk bringt!

Wie man Efeu unters Tofu-Volk bringt! – Vegan ist ungesund

 

 

Gordon ist 32 Jahre alt und hat einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Er selbst beschreibt sich gerne als gutaussehende, junge Antwort auf Thomas Gottschalk und besticht durch sein energetisches Auftreten und naive Fragen. Aljosha tut gerne so, als könne er all diese Fragen beantworten. Als Arzt bringt der 30-Jährige die nötige Seriosität in das Projekt.
„Veganistungesund“ – Youtube – Kanal

16:30 Vortragssaal

Hier kocht Alex

Die vegane Küche ist Alex‘ Passion. Als Vater von drei Kindern liegt ihm der Veganismus aus ethischen und gesundheitlichen Gründen sehr am Herzen. Außerdem sieht er die pflanzliche Küche als Beitrag zur Rettung des Klimas. Seine Leidenschaft schmeckt man und sie sättigt auch die stärksten Menschen unseres Planeten.

 

 

Alex, 39 Jahre junger Handwerksmeister mit eigener Baufirma lebt vegan und kocht für sein Leben gern. Aus gesundheitlichen Gründen änderte er seinen Lebensstil und inspiriert jetzt andere Menschen mit seinen Rezepten, die man in seinen Kochbüchern „Hier kocht Alex- vegan satt“, „Oberlecker“ sowie in seiner Youtube Kochshow „Hier kocht Alex“ findet.
www.oberlecker-shop.de

 

17:45 Kochbühne

Vegan Durchstarten – Die Basics: Ein Arzt klärt auf

Zu Beginn des Vortrags werden die häufigsten Ernährungsmythen der veganen Ernährung angeführt und diese anschließend wiederlegt. Neben der Darstellung der wichtigsten Nährstoffe („kritische Nährstoffe“) im Bereich der veganen Ernährung wird auf hemmende und fördernde Einflussfaktoren dieser wichtigen Nährstoffe, auf deren empfohlenen Tagesbedarf sowie Möglichkeiten diesen abzudecken eingegangen. Außerdem werden die wichtigsten Laboruntersuchungen und Laborparameter vorgestellt und über sinnvolle und aussagekräftige Laboruntersuchungen im Gegensatz zu weniger aussagekräftigen informiert.

Dr. med. Markus Kolm  ist Arzt für Allgemeinmedizin sowie Notarzt und lebt selbst seit einigen Jahren vegan. Der Beweggrund für eine vegane Ernährung war, vermeidbares Tierleid zu reduzieren. Daraus entstand der Wunsch über vegane Ernährung aufzuklären, um die vegane Lebensweise zu verbreiten sowie um Mythen und Unwahrheiten abzubauen.

www.allgemeinmedizin-auhof.at

11:00

Vegan Basics – pflanzliche Eiweißquellen

Marion gibt euch Tipps und Tricks mit auf den Weg, wie man ganz einfach seinen Proteinbedarf durch hochwertige pflanzliche Eiweißquellen decken kann und wie die richtige Zubereitung von Tempeh und Tofu funktioniert (damit es auch wirklich schmeckt!). Anschließend findet auch eine Verkostung statt!

 

 

Marion Budovinsky ist Dipl. Ernährungtrainerin, geprüfte Präventologin und Eiskunstlauftrainerin spezialisiert auf die vegane Küche und Kochworkshops.

www.greencooking.at | Facebook

12:00 Kochbühne

Kinderschminken

FAMILIEN aufgepasst:
Auch die lieben Kleinen kommen bei uns nicht zu kurz!
Von 12:30 bis 15:30 Uhr malen und basteln wir gemeinsam.
Außerdem gibt’s das allseits beliebte Kinderschminken!

 

12:30 Cafe oben

Vegan ist ungesund – Q&A

Diskussions- und Fragerunde mit den Youtubern Aljosha und Gordon von Veganistungesund

 

 

Gordon ist 32 Jahre alt und hat einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Er selbst beschreibt sich gerne als gutaussehende, junge Antwort auf Thomas Gottschalk und besticht durch sein energetisches Auftreten und naive Fragen. Aljosha tut gerne so, als könne er all diese Fragen beantworten. Als Arzt bringt der 30-Jährige die nötige Seriosität in das Projekt.
„Veganistungesund“ – Youtube – Kanal

 

13:15 Vortragssaal

DIY Körperpflege aus Küche und Garten, nachhaltig, vegan und simpel

Das Ziel ist es, den Menschen wieder zu einem selbstbestimmteren Leben zu führen. Mit einfachen Mitteln, die jeder zu Hause hat, Körperpflege herzustellen, die frei von Tierleid, kostengünstig und nachhaltig ist. Evelyn Brunner und Claudia Brandstetter zeigen euch wie ihr eine nährende Pflegespülung für die Haare und sprudelnde Badepralinen herstellt und verraten euch wie ihr ganz einfach die wohl beste Zahnpasta (oder Zahnpulver) selber macht, aus Rohstoffen die jeder zu Hause hat. Zu guter letzt werden sie noch ein erfrischendes Deo herstellen, das euch garantiert sicher durch Tag bringen wird.

 

Kennengelernt haben wir uns 2015/2016 bei unserer Ausbildung zur TEH Praktikerin. Uns war relativ schnell klar, dass wir dieses Wissen nicht für uns behalten dürfen sondern es in „die Welt“ tragen müssen. Und so führte Eins zum Anderen, wir haben uns weiterentwickelt und tun das jeden Tag. Wir brauchen keine „Superfoods“ aus fernen Ländern, teure Pflegeprodukte mit bedenklichen Inhaltsstoffen…alles was wir brauchen ist da! Vor unserer Haustüre und in vielen Fällen in unserer Küche! Wir freuen uns wenn wir unser Wissen in Workshops weitergeben und so den Menschen ein Werkzeug zu einem selbstbestimmten Leben mitgeben dürfen.

16:45 Kochbühne

Auf dem Weg zu einer Ernährungspädagogik

Eine Reise durch die Welt des Essens aus der Sicht des Kindes. Welche Faktoren prägen das Essverhalten in der Kindheit? Wie entstehen Geschmackspräferenzen bzw. -abneigungen? Welche Rolle spielt dabei die Erziehung?

 

Mag.a Sara Pancot ist Ernährungstrainerin. Sie ist u.a. auf vegane Ernährung für Mutter und Kind spezialisiert und unterstützt Familien bei vollwertiger Ernährung. Sie ist Leiterin einer veganen pädagogischen Einrichtung und Autorin von zwei Kochbüchern mit pädagogischen Ratschlägen sowie einem Kinderbuch. Mehr zu den Büchern kann man auf ihrer Homepage www.sarapancot.com/nutritionforlife/buch nachlesen.

 

 

11:30 Vortragsbereich

Vegane Südtiroler Schlutzkrapfen

Hallöchen, wir sind die Marie und der Michael von @theveganallrounder und wir kochen und backen seit mittlerweile 3 Jahren vegane Gerichte auf unserem Blog und auf Instagram. Wir wollen mit unseren Rezepten zeigen, wie vielfältig und vor allem lecker die vegane Küche sein kann und man keinesfalls auf etwas verzichten muss.

 

 

Traditionelle Küche und vegan, das passt einfach nicht zusammen! Oder doch? Wenn ihr uns fragt, geht das auf jeden Fall! Wir zeigen dir, wie man traditionelle Südtiroler Schlutzkrapfen in nur wenigen Schritten ganz einfach vegan und unwiderstehlich lecker zubereiten kann.

 

13:00 Kochbühne

Tiertransporte – Das Leid der Milchkälber

Das Leid der Milchkälber, die als „Abfallprodukt“ der Milchindustrie für die Mast quer durch Europa transportiert werden, hat Österreich schockiert. Bis vor Kurzem war den meisten Menschen nicht bewusst, dass es diese Kälber überhaupt gibt. Aber warum müssen die kleinen Kälber auf dem Transport Hunger leiden und warum werden sie überhaupt so weit transportiert? Kann man Kälbertransporte nicht einfach verbieten? Und was können wir ganz persönlich tun, um Milchkälber zu schützen?

 

 

Ann-Kathrin Freude ist Campaignerin beim VGT – Verein Gegen Tierfabriken und vertritt die Vegane Gesellschaft in Vorarlberg. Sie hat Architektur und Holzbau studiert und beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit. Um Veganismus und nachhaltiges Leben in Vorarlberg zu fördern, hat sie 2019 den Verein Pure mitgegründet. Mit ihrem Team hat sie einen Kälbertransport von Österreich nach Spanien verfolgt und das Leid der Kälber miterlebt und dokumentiert.

14:30 Vortragsbereich

Pandemien, Klimawandel, Krankheiten: Unser Essverhalten und seine Folgen.

Lukas Gatterer kommt aus Südtirol, ist 26 Jahre alt und arbeitet als Arzt in Basisausbildung. In den letzten Jahren seiner medizinischen Ausbildung hat er sich eigenständig und mithilfe internationaler Expert:innen im Bereich der Ernährung und deren Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die aktuelle Klimakrise weitergebildet. 

 

 

Mittlerweile hat er schon mehrere Vorträge an Schulen, der Medizinischen Universität Innsbruck, der Freien Universität Bozen und anderen Organisation gehalten. Er wird über wissenschaftliche Erkenntnisse über die Vorteile einer pflanzen-basierten Ernährung in Bezug auf Klimawandel und Pandemieprävention referieren.

16:00 Vortragssaal

vegane Palatschinken leicht selbst gemacht

 

Vom „Glücklichen Fleischesser“ zum „Glücklichen Veganer“ Ich heiße Kristian Hochleitner-Specht, bin 1963 in Bad Wörishofen im Unteralgäu geboren und lebe seit 2014 Vegan. Die Schulzeit habe ich irgendwie geschafft und danach habe ich mich, zur damaligen Zeit mein Traumberuf, als Kellner ausbilden lassen. Nach meiner im Jahre 1982 abgeschlossenen Lehrabschlussprüfung ist nach vielen Jahren nationaler und internationaler Gastronomie- und Hotelerfahrung in führenden Positionen und langjähriger Selbständigkeit ein sehr leidenschaftlicher Genussmensch geworden. 15 Jahre lang betrieb ich am Ammersee eigene Restaurants und Bars, wobei ich meine Leidenschaft zum Kochen entdeckte. Ich erkannte relativ schnell meine Gabe, Lebensmittel auf ganz persönlichen Art und Weise zu verwenden, Gerichte im Kopf zu kreieren und in meiner Küche auch intuitiv mit viel Liebe umzusetzen. Im Jahr 2015 habe ich Gmunden in Oberösterreich zu meiner neuen Wahlheimat gemacht. Noch immer fasziniert mich das Kreieren herrlicher veganer Gerichte. In meinem Buch richte ich meinen Fokus auf die Palatschinke! Süß & Herzhaft!

Ich werde auf der Bühne meine Palatschinkenrezeptur im Rahmen meines Buches präsentieren und entsprechend zeigen wie man Pflanzenmilch(Hafer) und meinen Palatschinkenteig herstellt.
Entsprechend werden dann auch Palatschinken zur Verkostung vorbereitet.

 

11:30 Kochbühne

Soziale Ungleichheiten in der (pflanzlichen) Ernährung

Dayna-Lee Stewart (MA) ist Bildungswissenschaftlerin, Sozial- und Ernährungspädagogin und ernährt sich seit fünf Jahren pflanzlich. Sie arbeitet und forscht zu den Auswirkungen sozialer Ungleichheiten auf Bildung und Gesundheit und vermittelt durch ihre Leidenschaft für gemeinschaftliches Kochen Gesundheitskompetenzen an marginalisierte Gruppen. Auf ihrer Instagram-Seite teilt Dayna-Lee außerdem karibisch inspirierte Rezeptideen und regt ihre Follower_innen dazu an Ernährung ganzheitlich, dekolonial und anzestral umzudenken.

In diesem Vortrag geht es darum ein Verständnis von Ernährung zu gewinnen, das über Lebensmittel hinweg geht und die sozialen, kulturellen und psychischen Dimensionen von Essen aufgreift. Erst dann sind fruchtbare, nachhaltige und weitreichende Diskussionen über die Möglichkeiten, Herausforderungen und Grenzen von Veganismus sinnvoll.

 

 

 

 

13:00 Vortragsbereich

Die Do’s and Dont’s der Veganen Ernährung

Dr. med. univ. Markus Kolm ist Arzt für Allgemeinmedizin sowie Notarzt und lebt selbst seit einigen Jahren vegan. Sein Beweggrund, sich vegan zu ernähren, war, vermeidbares Tierleid zu reduzieren. Daraus entstand der Wunsch über pflanzliche Ernährung aufzuklären, um die vegane Lebensweise zu verbreiten sowie um Mythen und Unwahrheiten abzubauen. Diesen Wunsch hat er mit der informativen, kostenlosen Plattform vegandurchstarten.at erfolgreich in die Tat umgesetzt. Evidenzbasierte Informationen stellt er auch auf Instagram zur Verfügung.

 

 

Im Rahmen seines Vortrags „Die Do’s and Dont’s der veganen Ernährung“ wird Dr. Kolm kritische Nährstoffe bei veganer Ernährung vorstellen und die wichtigsten Eckpfeiler zu deren Bedarfsdeckung praxisnahe erläutern. Zudem wird auf ernährungsphysiologisch wertvolle Nahrungsmittel sowie deren Bedeutung im Rahmen einer abwechslungsreichen vollwertigen Kost eingegangen. Abgerundet wird der Vortrag mit einer Darstellung relevanter Laborparameter bei veganer Ernährung zur Evaluierung des Versorgungszustandes des Körpers mit möglichen kritischen Nährstoffen.

16:00 Vortragsbereich

Tickets im Vorverkauf

Jetzt vergünstigte Tickets im Vorverkauf sichern! Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 14 Jahren haben freien Eintritt!

Regulär

Vorverkauf €7,-

Tickets an der Tageskassa der Messe kosten €8,-.

Ermäßigt

Vorverkauf €5,-

Ermäßigte Tickets an der Tageskassa der Messe kosten €6,-. Ermäßigt sind Mitglieder der VGÖ, Schüler*innen, Studierende, Zivildiener, Pensionist*innen, Personen mit Behindertenausweis und Erwerbslose.

Kooperationspartner*innen

Veranstaltungsort

Salzburg Congress

Salzburg Congress ist eines der außergewöhnlichsten Kongresshäuser Europas. Am grünen Rand des weltberühmten Mirabellgartens und mitten in der Mozartstadt Salzburg überzeugt es durch ansprechende Architektur und harmonisches Design – der perfekte Platz für die Veggie Planet!

Die Veggie Planet Salzburg ist gut über öffentliche Verkehrsmittel erreichbar:

Obushaltestellen für die Linien 1, 2, 3, 5, 6: Salzburg Kongresshaus

Bushaltestellen für die Linie 25: Salzburg Kongresshaus

10 Minuten Fußweg zum Salzburg Hauptbahnhof


Hunde

Die Mitnahme von Hunden ist in Salzburg Congress leider nicht erlaubt.

Parken

Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wer aber auf das Auto angewiesen ist, findet in direkter Nähe mehrere Parkgaragen!


Bankomat

Der nächste Bankomat ist bei der UniCredit Bank Austria in der Rainerstraße 2.
Nicht alle Aussteller_innen bieten Kartenzahlung an, also bringt bitte vorsichtshalber genügend Bargeld mit.

location-icon
ADRESSE

Congress Salzburg

Auerspergstraße 6, 5020 Salzburg

email-icon
KONTAKT

Veggie Planet
Informationen für Ausstellende und Gäste:
info@veggie-planet.eu
www.veggie-planet.at

Medienkontakt: presse@vegan.at

KONTAKTFORMULAR

Nutzen Sie einfach unser komfortables Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten:






    back to top