Lösehalle der Tabakfabrik Linz

Eingänge L1 – Ludlgasse West, U1 – Untere Donaulände West und U2 – Untere Donaulände Ost

Die Veggie Planet kommt wieder nach Linz! Unsere Messe zeigt mit ihrem einzigartigen Angebot die Vielfalt der veganen Küche auf – so geht garantiert kein Gast hungrig nach Hause. Außerdem warten vegane Produktneuheiten aus den Bereichen Food, Fashion und Beauty auf euch! Bei den Kochshows könnt ihr euch Inspiration von Profis holen und hochkarätige Vortragende informieren über verschiedene Aspekte der pflanzlichen Lebensweise.

Wir wünschen euch eine spannende Zeit auf der Veggie Planet!

Samstag, 16.2.: 10:00-18:00

Sonntag, 17.2.: 10:00-18:00

UNSERE VORTRAGENDEN 2019

(eine Auswahl)

Anderson Santos Silva

veganer Käse-Hersteller

Martin Balluch

Tierethiker

Andrea Bierwolf

Fermentista & Dipl. Ernährungstrainerin

Serkan Tunca

veganer Chefkoch

Martina Wick

Besitzerin des Kochmarie-Onlineshops

Gabriel Ortet Boll

Kochkursleiter

PROGRAMM

Hier findest du Details zu unserem Rahmenprogramm – Vorträge, Kochshows und Lesungen!

Das Programm wird noch laufend erweitert bzw. ergänzt.

„New Vegan Cuisine“ nachhaltig pflanzliche Genussküche

Gabriel Ortet Boll wird für euch Käferbohnenpüree mit Sauerkraut und Rote Rübe Cubes & Kren zubereiten.

 

 

Als passionierter Koch steht Gabriel für nachhaltige und bodenständige Küche. Durch seine Kochlehre hat er Einsicht in die klassische Art der Küche und bringt hier sehr viel mit. Heutzutage ist er ein überzeugter Visionär hinter der „New Vegan Cuisine“. Im Mittelpunkt steht eine Heimatbezogene Kochweise, welche sich ausschließlich auf regionale Produkte von Bio-Bauern stützt, welche nach der Saison angebaut sind. Sein Statement ist ganz klar: Kein „Trend-Food“ wie etwa Chia, Goji, Avocado, Kokosöl und andere neuzeitlich vermarktete und importierte Produkte. Seine Mission ist es, aus den heimischen Produkten das meiste auszuschöpfen und diese auf moderne und kreative Art und Weise zu präsentieren, um dennoch neuzeitliche Erwartungen zu übertreffen. Nachhaltig, vegan und bodenständig.

www.gabriel-vegan.com

10:45 - 11:30 Kochbühne

… mehr als nur Hülsenfrüchte!

Wir erzählen euch warum Hülsenfrüchte eine wahrlich perfekte Alternative zu Fleisch sind. In dieser Kochshow arbeiten wir mit den verschiedenen Arten von Hülsenfrüchten: Kichererbsen, Bohnen, Lupinen, Soja, Linsen aller Art und erklären wie man sie am besten verarbeitet, damit „das Böhnchen kein Tönchen“ verursacht. Wir bereiten von der Vorspeise bis zum cremigen Schokodessert alles aus diesen kleinen, aber feinen Kraftpaketen zu.

 

      

 

 

Andrea Bierwolf, Andrea Grabner und Vesela Mihaylova sind Ernährungstrainerkolleginnen. Sie verwirklichen sich unter dem Namen … mehr als nur Essen! Dieses Team von Dipl. Ernährungstrainerinnen vereint neben leidenschaftlichem Kochen und gesundem Schlemmen, vor allem die Vorliebe für Hülsenfrüchte & Fermentiertes. Gesunde Ernährung gelingt einfach am besten, wenn man regelmäßig selbst kocht. In ihrem Workshop bekommst du das Wissen, dass du für deinen nachhaltigen Erfolg brauchst.

www.yoga-cuisine.com

13:15 - 14:00 Kochbühne

Klima – Ernährung – Wandel

– Eine nachhaltige und gesunde Ernährung für den Klimaschutz

Die Ernährung hat vielfältige Auswirkungen auf unseren Planeten und die Zukunft unserer kommenden Generationen. Die Landwirtschaft und primär die Tierproduktion machen in diesem Zusammenhang einen sehr gewichtigen Anteil aus. Auf einen Mensch kommen drei Nutztiere. Unsere Nutztiere benötigen überproportional viel Land und Frischwasser und tragen deutlich zu der fortschreitenden Entwaldung und dem Klimawandel mit 15-25% an allen anthropogenen Treibhausgasen bei. Der zu hohe Fleischkonsum spielt somit eine wichtige Schlüsselrolle in puncto Erreichung des Paris Agreements. Eine primär pflanzenbetonte resp. vegetarische Ernährung kann einen wesentlichen Beitrag zur Lösung der großen globalen Probleme leisten.

Der Ernährungsökologe Mag. Martin Schlatzer arbeitet an der BOKU Wien. Er ist Autor des Buches „Tierproduktion und Klimawandel – Ein wissenschaftlicher Diskurs zum Einfluss der Ernährung auf Umwelt und Klima“.

http://www.lit-verlag.at/

14:30 - 15:15 Vortragsbereich

Getränke der Fermentation – Stärke dein Immunsystem

Du kannst Tee kochen? Dann kannst du auch Getränke fermentieren! Alles was du dafür brauchst, findest du in deiner Küche. Die Anleitungen bekommst du von mir in diesem Workshop. Meine Fermentier-Leidenschaft ist dein Fermentier-Erfolg. Fermentierte Getränke wie Kombucha & Kefir stärken durch ihre lebendigen Mikroorganismen das Immunsystem und lassen von innen strahlen. Kombucha & Kefir sind seit Jahren meine treuen Freunde & Wegbegleiter. Bei diesem Workshop teile ich mein Wissen, meine Erfahrungen.

 

 

Andrea Bierwolf ist Fermentista aus Leidenschaft und überzeugt von der gesundheitlichen Wirkung uralter Traditionen. Viele kleine gesundheitliche Beschwerden wie ein ständiges Kopfweh, eine unregelmäßige Verdauung verbunden mit Bauchschmerzen und regelmäßige Pilzinfektionen ist sie durch das tägliche Essen und Trinken von fermentierten Lebensmitteln los geworden und fühlt sich seither rundum wohl. Sie liebt es, die einzelnen fermentierten Geschmäcker zu erforschen und diese mit viel Hintergrundwissen und praktischer Erfahrung zu verbinden. Sie ist ausgebildete Dipl. Ernährungstrainerin und Mentaltrainerin. Die einzelnen Fermentier-Techniken bringt sie sich auf ihrem Bauernhof im schönen Mühlviertel seit Jahren täglich selber bei und sammelt darüber Wissen und alte Traditionen, welches sie in ihren Workshops weitergibt.

www.yoga-cuisine.com

 

15:45 - 16:30 Kochbühne

Herzkrankheit vorbeugen, stoppen oder heilen, geht das?

Die Nr. 1 Todesursache ist Arteriosklerose.

Dr. Robert Burger wird euch in seinem Vortrag von seinen persönlichen Erlebnissen mit Herzkrankheiten berichten und die Erkenntnisse, welche er durch seine Beobachtungen gewonnen hat, erklären.

 

 

Herr Burger erleidet mit 51 einen kleinen Herzinfarkt – nichts Besonderes. Nach der medizinischen Versorgung hält er die Medikation und die Lifestyle-Empfehlungen bestmöglich ein. Er isst mehr mediterran, fettes Fleisch vermeidet er, moderates Training, Fahrradfahren ins Büro.  Sein Leben geht weiter wie zuvor. Besser. Bewusster. Alles gut?

NEIN, leider! „Bei Arteriosklerose hilft grundsätzlich nur frühzeitige Vorbeugung.“ „Eine „Heilung“ der Arteriosklerose ist so gut wie nicht möglich.“  Im Klartext: unheilbar. Mit 57 beginnt für ihn eine schwere Zeit und er fängt an sich genau mit dem Thema auseinanderzusetzten und stößt auf Erstaunliches.

17:00 - 17:45 Vor­trags­bereich

einfach. vegan. mit der Wickbohne

Komplizierte Rezepte, ausgefallene Zutaten, von denen man dann doch nur ein Esslöfferl benötigt, Speisen, bei denen man über die Aussprache nachdenken muss. Dies werden Sie in dieser Kochshow NICHT finden! Es erwartet Sie dafür: österreichische Gemüseküche mit wunderbaren Aromen. Sie erfahren wie man mit wenigen Handgriffen und Zutaten, die man gut auf Vorrat kaufen kann köstliche vegane eiweißhaltige Gerichte zaubert.

 

 

Martina Wick war lange Zeit Vegetarierin und hat sich vor einigen Jahren für ein veganes Leben entschieden. Da sie leidenschaftlich gerne kocht und bäckt, hat sie sich unter dem Namen „Kochmarie“ selbständig gemacht.

www.kochmarie.at

10:45 - 11:30 Kochbühne

Veganen Camembert Selbstmachen

Anderson Santos Silva wird mit euch Camembert aus Cashewnüsse herstellen.

 

 

Anderson Santos entwickelt seit 3 Jahren Rezepte zur Herstellung von veganem Käse und leitet den Cashewbert Onlineshop. Dort bietet er zum Beispiel ein „Vegan Cheese Starter Kit“ und Workshops über vegane Käseherstellung an.

13:15 - 14:00 Kochbühne

BESTENS ERNÄHRT IN SCHWANGERSCHAFT UND STILLZEIT

„Was bedeutet es, bestens ernährt zu sein? Sind mein Baby und ich, wenn ich mich vegan ernähre, auch in Schwangerschaft und Stillzeit mit allen Nährstoffen versorgt? Welche Herausforderungen können mir begegnen, welche Vorteile bringt die vegane Ernährung in dieser Zeit mit sich?“ Die animal.fair-Referentin Regina Baumgartner beschäftigte sich jahrelang mit diesen Fragen und teilt hier ihr theoretisches Wissen und ihre persönlichen Erfahrungen aus zwei veganen Schwangerschaften.

 


Regina Baumgartner, seit 10 Jahren vegan, lebt mit ihren zwei Töchtern und ihrem flexitarischen Mann in Wien. Die ehemalige Schulleiterin des Astrid Lindgren Zentrums in Wien hat in den vergangenen Jahren das erste vegane Hörspiel produziert. Dieses erzählt die Geschichte der Kuh Rea, die von einer paradiesischen Erde träumt.

Viele weitere Infos unter www.wirsindfreunde.at

14:30 - 15:15 Vortragsbereich

Oriental Vegan Cuisine

Serkan zeigt euch in seinen Kochshows die Vielfalt der orientalischen und nah östlichen Küche. Taucht mit ihm in die Geschmackswelt des Orients ein! Leckere Gözleme und die orientalische Nachspeise schlechthin: Ashure

 

 

Mein Name ist SERKAN TUNCA. Ich bin 37 und veganer Küchenchef im Restaurant Siggis in München. Meine Ausbildung zum Koch ist mittlerweile 20 Jahre her und ich habe jeden Tag genossen, an dem ich meiner Berufung gefolgt bin. Seit 2010 lebe und koche ich ausschließlich vegan. In München und Umgebung halte ich auch meine freiberuflichen Seminare und Workshops ab, in denen ich zeige wie einfach, abwechslungsreich und bunt es ist, vegan zu leben und zu kochen. Ich möchte Menschen dafür begeistern, sich mit ihrer Nahrung zu befassen und sie selbst, frisch und mit Freude zuzubereiten. Kochen ist und bleibt einfach meine große Leidenschaft – beruflich und privat! Lass Dich inspirieren und lerne wie einfach und genussvoll die vegane Küche sein kann!

www.serkan-tunca.de

15:45 - 16:30 Kochbühne

Lesung mit Martin Balluch

Martin Balluch liest aus seinem neuesten Buch „Im Untergrund“. Das Werk erzählt die Geschichte eines Aktivisten, der seine Karriere dem kompromisslosen Kampf für Tierrechte opfert und schließlich vor juristischer Verfolgung untertauchen muss. In spannenden Szenen dokumentiert der Roman gleichzeitig die mörderischen Auseinandersetzungen um Tierrechte im England der 1980er- und 1990er-Jahre.

 

 

Martin Balluch studierte an der Universität Wien Mathematik, Physik und Astronomie. Später arbeitete er an der Unversität Cambridge in England am Institut für Applied Mathematics and Theoretical Physics und war an den Universitäten Wien, Heidelberg und Cambridge insgesamt 12 Jahre lang als Universitätsassistent und Forscher tätig. Von 2000 bis 2005 studierte Martin Balluch an der Universität Wien Philosophie und schloss sein Studium mit einer Dissertation über Tierrechtsphilosophie ab, die auch in Buchform erschien.

1999 begründete DDr. Balluch mit anderen Personen die Vegane Gesellschaft Österreich. Seit 2002 ist er Obmann des Vereins Gegen Tierfabriken. 2012 erhielt er den internationalen Myschkin-Ethikpreis im Theatre de l’Odeon in Paris für seine Tierschutzarbeit und in Anerkennung für seine Rolle im Tierschutzprozess.

www.martinballuch.com/

17:00 - 17:45 Vor­trags­bereich

DIE HIGHLIGHTS UNSERER STÄNDE

Relax in Style – Massagegeräte mit Infrarotwärme für Ihr Wohlbefinden

Anonymous for the Voiceless is a street activist organization dedicated to total animal liberation.

Der Dattelmann überrascht euch mit den unterschiedlichsten Sorten an Datteln. Kommt vorbei und probiert!

An diesem Stand werden ätherische Öle sowie Produkte mit ätherischen Ölen angeboten.

COFFEE TO GO mit JOYA Milch

Die FARMGOODIES sind hochwertige Mühlviertler Bio-Speiseöle, Bio-Sämereien, Bio-Senfe, Bio-Essige und Bio-Superfoods aus eigenem Anbau.

FriDos verwöhnt euch mit Kärntner Nudeln (verschiedene Füllungen) , süßen Schupfnudeln und Krautfleckerl. Dazu bieten sie Fritz Limo, Kärntner Bier und Wein an.

WienerWürze, Veganes Produkt & Bioprodukt des Jahres 2018, ist flüssiges Umami. Es ist natürlich gebraut und kann zum verfeinern und abschmecken verwendet werden.

Goldwürze steht für reinste Bio-Vegane-Rohkost-Qualität, frei von allen Zusatzstoffen und von Hand abgefüllt.

Mit Greenpeace volle Kraft voraus für die Umwelt! Spannende Fakten zu Umwelt und Ernährung, virtuelle Erlebniswelten und vieles mehr – sei mit dabei zum Schutz unserer Umwelt!

Hanf in seiner ganzen Vielfalt. Von Essen, Trinken, Waschen und Pflegen bis zu Bekleidung, Taschen und Accsessoires.

Edles aus Kork

Khoysan Meersalz ist Salz in seiner reinsten natürlichen Form, kräftig und harmonisch ausgewogen im Geschmack, geprüft frei von Mikroplastik.

Dieser Stand informiert über eine Kinderyoga-Ausbildung in Linz und präsentieren nachhaltiges Kinderyogamaterial wie Bücher, Karten, Holzmaterial, Poster uvm.

Für mehr Informationen zur Kinderyoga-Ausbildung: WIFI Oberösterreich

Omas Küche ist doch die Beste. – Gibt’s nicht auf vegan? Bei Kochmarie schon.

Makam bietet Vegane Kost, wie Döner, Yufka, Börek, Reisteller und CousCous Teller. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen.

Naturkosmetik von Kopf bis Fuß aus eigener Herstellung.

regional, biologisch, palmölfrei

Hier gibt es temporäre Jaguatattoos. Jaguagel ist ein veganes Pflanzengel aus Lateinamerika, welches die Haut für 10-14 Tage bläulich-schwarz schmückt.

Vorort frisch zubereitete Palatschinken. Die Marmeladen sind Hausgemacht. Die Herzhaften Linsenpalatschinke werden mit Gemüse, Pesto oder Schmelzgenuss gefüllt. Schaut am Stand vorbei!

onlyQ ist direkt. Sie bringen qualitativ hochwertige, geschmacklich herausragende und gesunde Produkte direkt zum Kunden.

Urlaub am Lebenshof, Weidebesuche, Tierpatenschaften und veganes „Schmalz“.

FRISCHE Körperpflege für die ganze Familie und Vitalstoffe aus der Natur!

«SANDY P. PENG SHOP» ist ein kleines Ein-Frau-Unternehmen, mit ethisch und ökologisch fair produzierter Statement-Mode. PENG-Shirts stehen für klare Aussagen und unterstützen, wenn es darum geht, Positionen zu beziehen.

Hier gibt es vegane Deocreme.

Snoooze ist ein natürliches Schlafgetränk mit wirksamen Kräutern, die das Ein- und Durchschlafen erleichtern. Snoooze wirkt beruhigend und fördert den natürlichen Schlaf.

Swiss Cream ist ein Naturprodukt und bringt aufgrund der einzigartigen lamellaren und hautidentischen Strukturen die veganen Wirksto‡ffe (Edelweiß und Algen) optimal in die Hautzellen ein. Swiss Cream ist ohne Zusatz von Emulgatoren, ohne Parfum, ohne synthetische Zusätze und ohne Konservierungsstoff‡e.

Vegane Spezialitäten aus dem ostafrikanischen Raum.

Upcycling für den Tierschutz. Traah Ups macht spezielle Kreationen wie upgecycelte Taschen, Stifteboxen, Schmuck und vieles mehr. Der Gesamterlös kommt in Tierschutzprojekte. Trash UPs – ein Tierschutzprojekt des gemeinnützigen Vereines OTELO Linz

Veasy Plus ist ein Low Carb Protein Riegel voller hochwertiger Nährstoffe und mit einem tollen Geschmack.

Vegan cheese – fresh and aged

Der Vegan.at-Shop bietet verschiedenste Artikel mit Bezug auf eine vegane Lebensweise an. Von Turnsäcken, über Pullis, bis hin zu Büchern, DVDs und vielem mehr.
Das gesamte Gewand ist biologisch und Fairtrade zertifiziert und wird von einer Druckerei in Niederösterreich bedruckt. Der Gewinn wird wieder in Projekte der Vegane Gesellschaft Österreich investiert.

…ist ohne Soja, ohne Gentechnik, proteinreich und hat keine Zusatzstoffe!

Du suchst eine kompetente Ansprechstelle rund um alle Tiere? Komm zum Stand vom VGT.

Hier gibts Tierschutz-Petitionen, gratis Sticker, Buttons, Infos…

Das vegan zertifizierte und Histamin geprüfte Weingut Fürnkranz liegt im nördlichen Weinviertel und versendet Versandkostenfrei in Österreich und Deutschland.

Dieses Jahr achten wir bei der Planung der Veggie Planet darauf, die Green Event-Kriterien zu erfüllen. Also freut euch auf eine sehr nachhaltige und ressourcenschonende Messe!

Tickets im Vorverkauf

Jetzt vergünstigte Tickets im Vorverkauf sichern! Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 14 Jahren haben freien Eintritt!

Regulär

Vorverkauf €7,-

Tickets an der Tageskassa der Messe kosten €8,-.

Ermäßigt

Vorverkauf €5,-

Ermäßigte Tickets an der Tageskassa der Messe kosten €6,-. Ermäßigt sind Mitglieder der VGÖ, Schüler*innen, Studierende, Zivildiener, Pensionist*innen, Personen mit Behindertenausweis oder 4youCard! und Erwerbslose.

Kooperationspartner*innen

Veranstaltungsort

Die Tabakfabrik Linz – Lösehalle

Die Tabakfabrik ist eine denkmalgeschützte Industrieanlage, die nun Raum für eine Vielfalt an zeitgemäßen Veranstaltungen gibt. In den zahlreichen Räumlichkeiten werden politische, gesellschaftliche und sozioökonomische Zukunftsmodelle realisiert – der perfekte Platz für die Veggie Planet!

Die Veggie Planet Linz ist gut über öffentliche Verkehrsmittel erreichbar:

Bushaltestellen für die Linien 12, 25: Parkbad

Bushaltestellen für die Linie 26: Lüfteneggerstraße

Bushaltestellen für die Linie 27: Lederergasse


Bankomat

In unmittelbarer Nähe der Tabakfabrik befindet sich ein Bankomat: Gruberstr. 13 (Raiffeisen Landesbank)

Hunde

Die Mitnahme von Hunden ist in der Lösehalle der Tabakfabrik leider nicht erlaubt.


Parken

Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmittel, wer aber auf das Auto angewiesen ist, findet in der Parkgarage Parkbad/Eishalle eine nahe Parkmöglichkeit!

location-icon
ADRESSE

Tabakfabrik Linz

Peter-Behrens-Platz 8, 4020 Linz

email-icon
KONTAKT

Veggie Planet
Informationen für Ausstellende und Gäste:
info@veggie-planet.eu
www.veggie-planet.at

Medienkontakt: presse@vegan.at

KONTAKTFORMULAR

Nutzen Sie einfach unser komfortables Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten:






back to top