Soziale Ungleichheiten in der (pflanzlichen) Ernährung

Dayna-Lee Stewart (MA) ist Bildungswissenschaftlerin, Sozial- und Ernährungspädagogin und ernährt sich seit fünf Jahren pflanzlich. Sie arbeitet und forscht zu den Auswirkungen sozialer Ungleichheiten auf Bildung und Gesundheit und vermittelt durch ihre Leidenschaft für gemeinschaftliches Kochen Gesundheitskompetenzen an marginalisierte Gruppen. Auf ihrer Instagram-Seite teilt Dayna-Lee außerdem karibisch inspirierte Rezeptideen und regt ihre Follower_innen dazu an Ernährung ganzheitlich, dekolonial und anzestral umzudenken.

In diesem Vortrag geht es darum ein Verständnis von Ernährung zu gewinnen, das über Lebensmittel hinweg geht und die sozialen, kulturellen und psychischen Dimensionen von Essen aufgreift. Erst dann sind fruchtbare, nachhaltige und weitreichende Diskussionen über die Möglichkeiten, Herausforderungen und Grenzen von Veganismus sinnvoll.

 

 

 

 

back to top