Veggie Planet Bregenz wird leider abgesagt.

Das neue Datum wird umgehend hier veröffentlicht!

Herzlich willkommen bei der Veggie Planet 2021 in Bregenz!

Unsere Messe zeigt mit ihrem einzigartigen Angebot die Vielfalt der veganen Küche auf – so geht garantiert kein Gast hungrig nach Hause. Außerdem warten vegane Produktneuheiten aus den Bereichen Food, Fashion und Beauty auf euch! Bei den Kochshows könnt ihr euch Inspiration von Profis holen und hochkarätige Vortragende informieren über verschiedene Aspekte der pflanzlichen Lebensweise.

Wir wünschen euch eine spannende Zeit auf der Veggie Planet!

Samstag: 10:00-18:00

Sonntag: 10:00-18:00

Festspielhaus Bregenz

Festspielhaus Bregenz
Platz der Wiener Symphoniker 1
6900 Bregenz
Der Ort bietet barrierefreien Zutrit

PROGRAMM

Das Rahmenprogramm kann sich aufgrund der Verschiebung verändern und wir laufend ergänzt.

Kathi backt – und zwar vegan. Mit Katharina Kuhlmann.

In der ersten Backshow des Tages wird uns Katharina köstliche vegane Backkrationen mit leckeren milchfreien Frischkäsecremes und Sahne präsentieren. Unter anderem könnt ihr euch auf vegane Spiegelei-Cupcakes freuen!
Kathi backt – und zwar vegan. Kathi Kuhlmann hat nach ihrer TV-Karriere mit dem veganen Backen eine neue Leidenschaft entdeckt. Als Food-Kolumnistin zaubert Kathi regelmäßig leckere Rezepte für das VEGAN-Magazin und hat 2019 ihr erstes veganes Backbuch mit köstlichen Frühlings- und Sommerrezepten veröffentlicht. Weitere Highlights: Sie hat als erste in der Geschichte des Formats das perfekte Promi Dinner (2014) auf VOX mit veganer Küche gewonnen.Ihr Kinderbuch “Die Reise nach Veganien” erhielt 2015 einen Umweltpreis.
Kathi auf Facebook | Kathi auf Instagram | Webseite

11:00 Kochbühne

Einfach.gut.vegan – Wichtige Nährstoffe und einfache Umsetzung

Welche wichtigen Nährstoffe gibt es in der veganen Ernährung und wie sieht ein Speiseplan aus, der bestmöglich alle davon abdeckt? Ganz nach dem Motto “vegane Ernährung ist alles andere als kompliziert” zeigen die beiden Ernährungsexpertinnen auf, wie man mit einer pflanzlichen Ernährung optimal versorgt ist und wie einfach es sein kann, sich im Alltag gesund vegan zu ernähren – sowohl für Vegan-EinsteigerInnen als auch für Langzeit-VeganerInnen.

Verena und Cora sind Ernährungswissenschafterinnen, Diätologinnen und spezialisiert auf pflanzliche Ernährung. Als Ernährungsberaterinnen und auf ihrem Blog inspirieren sie Menschen, die an ethisch vertretbarer, ökologisch nachhaltiger und vor allem schmackhafter Ernährung interessiert sind und vermitteln auf einfache Weise, dass vegane Ernährung gesund, vielfältig und simpel sein kann.
www.mitbauchgefuehl.at

12:45 Vortragssaal

Der Durchbruch der veganen Ernährung?

Die ökologischen Auswirkungen des hohen Konsums tierischer Nahrungsmittel werden immer offensichtlicher. Durch die Klimawandelproblematik werden diese nun auch in der Öffentlichkeit vermehrt diskutiert. Auch die Wirtschaft hat darauf reagiert und investiert immer mehr in Fleischalternativen. Ist dies bereits der Anfang des lange erwarteten Umstiegs der Gesellschaft in Richtung vegane Lebensweise?

Renato Pichler setzt sich hauptberuflich für die Verbreitung der veganen Lebensweise ein und lebt selbst seit über 26 Jahren vegan. Er gründete 1993 Swissveg und startete 1996 das V-Label-Projekt. Das V-Label gilt heute international als das bekannteste Label für vegetarische und vegane Produkte. Neben unzähligen Fachartikeln veröffentlichte er 2015 das Buch “Veganize Your Life!”. Daneben ist er im Vorstand der Europäischen Vegetarier Union (EVU), in der Bundesleitung von Proveg und im Stiftungsrat der Stiftung das TIER + WIR tätig, welche Tierethiklektionen an Schulen anbietet.

www.swissveg.ch

15:30 Vortragssaal

Kathi backt II – Backshow mit Katharina Kuhlmann

In ihrer zweiter Backshow wird uns Katharina zeigen, wie einfach es ist, einen Karottenkuchen und Cupcakes mit Cremecheese-Füllung vegan zu backen.
Kathi backt – und zwar vegan. Kathi Kuhlmann hat nach ihrer TV-Karriere mit dem veganen Backen eine neue Leidenschaft entdeckt. Als Food-Kolumnistin zaubert Kathi regelmäßig leckere Rezepte für das VEGAN-Magazin und hat 2019 ihr erstes veganes Backbuch mit köstlichen Frühlings- und Sommerrezepten veröffentlicht. Weitere Highlights: Sie hat als erste in der Geschichte des Formats das perfekte Promi Dinner (2014) auf VOX mit veganer Küche gewonnen.Ihr Kinderbuch “Die Reise nach Veganien” erhielt 2015 einen Umweltpreis.
Kathi auf Facebook | Kathi auf Instagram | Webseite

16:45 Kochbühne

Kinderschminken am Kindertisch

Auch für die Kleinsten hat Veggie Planet etwas zu bieten – kommt zum Kindertisch, wo zeitweise Kinderschminken angeboten wird. Wir freuen uns auf euch!

Ganztägig am Kindertisch

Vegan Durchstarten – Die Basics: Ein Arzt klärt auf

Zu Beginn des Vortrags werden die häufigsten Ernährungsmythen der veganen Ernährung angeführt und diese anschließend wiederlegt. Neben der Darstellung der wichtigsten Nährstoffe („kritische Nährstoffe“) im Bereich der veganen Ernährung wird auf hemmende und fördernde Einflussfaktoren dieser wichtigen Nährstoffe, auf deren empfohlenen Tagesbedarf sowie Möglichkeiten diesen abzudecken eingegangen. Außerdem werden die wichtigsten Laboruntersuchungen und Laborparameter vorgestellt und über sinnvolle und aussagekräftige Laboruntersuchungen im Gegensatz zu weniger aussagekräftigen informiert.

Dr. med. Markus Kolm  ist Arzt für Allgemeinmedizin sowie Notarzt und lebt selbst seit einigen Jahren vegan. Der Beweggrund für eine vegane Ernährung war, vermeidbares Tierleid zu reduzieren. Daraus entstand der Wunsch über vegane Ernährung aufzuklären, um die vegane Lebensweise zu verbreiten sowie um Mythen und Unwahrheiten abzubauen.

www.allgemeinmedizin-auhof.at

 

 

10:45 - Vortragssaal

vegan – vedische Küche

In dieser Kochshow taucht ihr in das Herz der indischen Küche ein. Dabei erfahrt ihr, wie ihr euch mit Gewürzen, frischen Zutaten und mit Freude am Kochen gesund ernähren könnt. Lasst euch durch die Vielfalt an Farben, Gerüchen und ungeahnten Geschmäckern von Monikas Rezepten verführen.

Monika Beltempo Balogh ist eine vegane Hobbyköchin mit Hingabe und Begeisterung. Sie ist überzeugt von der gesundheitlichen Wirkung der uralten Tradition der vedischen Kochkunst. Dabei liebt sie es traditionell vegetarisch-vedische Rezepte, in vegan-vedische Rezepte umzugestalten und ungeahnte Geschmäcker neu zu erforschen. Im Jahre 2012 hat sie sich für ein veganes Leben entschieden und davor war sie 11 Jahre Vegetarierin.

Ihr praktisches Wissen gibt sie im Rahmen verschiedenster Kochworkshops weiter und hat sich im Februar 2019 unter dem Namen „vegan-vedisch-kochen“ selbständig gemacht. Dabei möchte sie Menschen inspirieren wie einfach und genussvoll die vegane Küche, speziell die vegan – vedische Küche, sein kann.

www.veganvedischkochen.at

12:00 - Kochbühne

VGT – Hinter den Kulissen der Kälbertransporte

Die Geschichte dreier österreichischer Kälber, die nach der Mast in Spanien im Libanon getötet wurden, dominierte wochenlang die deutschsprachigen Medien. Unzählige Artikel, Kommentare und Leserbriefe fluteten Zeitungen und das Netz. Das Kampagnenteam gibt spannende Einblicke in ihre Aufdeckungsarbeit und erklärt, wie das System der Kälbertransporte mit der Milch zusammenhängt.

Tobias Giesinger, Sandy P. Peng und Ann-Kathrin Freude vom Verein gegen Tierfabriken (VGT), ursprünglich Elektronik-Ingenieur, Tattoo-Model und Architektin, haben mit ihrer letzten Aufdeckung um Kälbertransporte für viel Aufsehen gesorgt. Ihr Ziel ist es, diese zu beenden.Der VGT ist ein (partei)unabhängiger Verein mit dem Ziel, Mitgefühl und Respekt gegenüber Tieren in der Gesellschaft zu verankern.

„Wir sehen unsere diesbezüglichen Bemühungen und Aktivitäten in einem untrennbaren Zusammenhang mit der Bekämpfung anderer, verwandter Formen von Ausbeutung, Missbrauch, Diskriminierung und Unterdrückung.“

13:15 - Vortragssaal

Vegan von Anfang an

Während eine vegane Ernährung in der Allgemeinbevölkerung zunehmend akzeptiert wird, ist dies in der Schwangerschaft, Stillzeit und in der Ernährung von Kindern noch nicht der Fall. Warum? Und wieso funktioniert es trotzdem? Das erfahrt ihr von Hebamme Valeria.

 

 

Valeria Bisaccia ist freiberufliche Hebamme und Ernährungswissenschaftlerin. Sie wohnt in Wien und lebt seit 2012 vegan. Als Hebamme und Ernährungsberaterin begleitet Valeria Familien vom Kinderwunsch bis zum ersten Geburtstag des Kindes. Hierbei ist es ihr wichtig, dass Eltern selbstbestimmte Entscheidungen treffen – dazu gehört auch die Ernährung.
www.hebamme-valeria.at

15:00 – Vortragssaal

Giulias vegane Wildkräuterküche von Giulias Welt: Genuss mit allen Sinnen

Die gebürtige Tirolerin Giulia Schausberger ist eine ausgebildetete Kräuter- und Waldpädagogin, wohnt in Zwischenwasser bei Rankweil und betreibt seit 2012 Giulias Welt. Kochen ist ihre größte Passion und Leidenschaft. Sie kombiniert gerne frisch gesammelte Kräuter und auch Wildobst und bereitet alles mit größtem Respekt und viel Liebe zu diversen Gaumenfreuden. Giulia veranstaltet Wildkräuterführungen und Vegane Kochkurse in Voralberg und ist auch im Cateringservice für bis zu 30 Personen tätig.  

www.giulias-welt.com

 

16:15 - Kochbühne

Kinderschminken am Kindertisch

Auch für die Kleinsten hat Veggie Planet etwas zu bieten – kommt zum Kindertisch, wo zeitweise Kinderschminken angeboten wird. Wir freuen uns auf euch!

Ganztägig am Kindertisch

Auf dem Weg zu einer Ernährungspädagogik

Eine Reise durch die Welt des Essens aus der Sicht des Kindes. Welche Faktoren prägen das Essverhalten in der Kindheit? Wie entstehen Geschmackspräferenzen bzw. -abneigungen? Welche Rolle spielt dabei die Erziehung?

 

Mag.a Sara Pancot ist Ernährungstrainerin. Sie ist u.a. auf vegane Ernährung für Mutter und Kind spezialisiert und unterstützt Familien bei vollwertiger Ernährung. Sie ist Leiterin einer veganen pädagogischen Einrichtung und Autorin von zwei Kochbüchern mit pädagogischen Ratschlägen sowie einem Kinderbuch. Mehr zu den Büchern kann man auf ihrer Homepage www.sarapancot.com/nutritionforlife/buch nachlesen.

 

 

11:30 Vortragsbereich

Vegane Südtiroler Schlutzkrapfen

Hallöchen, wir sind die Marie und der Michael von @theveganallrounder und wir kochen und backen seit mittlerweile 3 Jahren vegane Gerichte auf unserem Blog und auf Instagram. Wir wollen mit unseren Rezepten zeigen, wie vielfältig und vor allem lecker die vegane Küche sein kann und man keinesfalls auf etwas verzichten muss.

 

 

Traditionelle Küche und vegan, das passt einfach nicht zusammen! Oder doch? Wenn ihr uns fragt, geht das auf jeden Fall! Wir zeigen dir, wie man traditionelle Südtiroler Schlutzkrapfen in nur wenigen Schritten ganz einfach vegan und unwiderstehlich lecker zubereiten kann.

 

13:00 Kochbühne

Tiertransporte – Das Leid der Milchkälber

Das Leid der Milchkälber, die als „Abfallprodukt“ der Milchindustrie für die Mast quer durch Europa transportiert werden, hat Österreich schockiert. Bis vor Kurzem war den meisten Menschen nicht bewusst, dass es diese Kälber überhaupt gibt. Aber warum müssen die kleinen Kälber auf dem Transport Hunger leiden und warum werden sie überhaupt so weit transportiert? Kann man Kälbertransporte nicht einfach verbieten? Und was können wir ganz persönlich tun, um Milchkälber zu schützen?

 

 

Ann-Kathrin Freude ist Campaignerin beim VGT – Verein Gegen Tierfabriken und vertritt die Vegane Gesellschaft in Vorarlberg. Sie hat Architektur und Holzbau studiert und beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit. Um Veganismus und nachhaltiges Leben in Vorarlberg zu fördern, hat sie 2019 den Verein Pure mitgegründet. Mit ihrem Team hat sie einen Kälbertransport von Österreich nach Spanien verfolgt und das Leid der Kälber miterlebt und dokumentiert.

14:30 Vortragsbereich

Pandemien, Klimawandel, Krankheiten: Unser Essverhalten und seine Folgen.

Lukas Gatterer kommt aus Südtirol, ist 26 Jahre alt und arbeitet als Arzt in Basisausbildung. In den letzten Jahren seiner medizinischen Ausbildung hat er sich eigenständig und mithilfe internationaler Expert:innen im Bereich der Ernährung und deren Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die aktuelle Klimakrise weitergebildet. 

 

 

Mittlerweile hat er schon mehrere Vorträge an Schulen, der Medizinischen Universität Innsbruck, der Freien Universität Bozen und anderen Organisation gehalten. Er wird über wissenschaftliche Erkenntnisse über die Vorteile einer pflanzen-basierten Ernährung in Bezug auf Klimawandel und Pandemieprävention referieren.

16:00 Vortragssaal

vegane Palatschinken leicht selbst gemacht

 

Vom „Glücklichen Fleischesser“ zum „Glücklichen Veganer“ Ich heiße Kristian Hochleitner-Specht, bin 1963 in Bad Wörishofen im Unteralgäu geboren und lebe seit 2014 Vegan. Die Schulzeit habe ich irgendwie geschafft und danach habe ich mich, zur damaligen Zeit mein Traumberuf, als Kellner ausbilden lassen. Nach meiner im Jahre 1982 abgeschlossenen Lehrabschlussprüfung ist nach vielen Jahren nationaler und internationaler Gastronomie- und Hotelerfahrung in führenden Positionen und langjähriger Selbständigkeit ein sehr leidenschaftlicher Genussmensch geworden. 15 Jahre lang betrieb ich am Ammersee eigene Restaurants und Bars, wobei ich meine Leidenschaft zum Kochen entdeckte. Ich erkannte relativ schnell meine Gabe, Lebensmittel auf ganz persönlichen Art und Weise zu verwenden, Gerichte im Kopf zu kreieren und in meiner Küche auch intuitiv mit viel Liebe umzusetzen. Im Jahr 2015 habe ich Gmunden in Oberösterreich zu meiner neuen Wahlheimat gemacht. Noch immer fasziniert mich das Kreieren herrlicher veganer Gerichte. In meinem Buch richte ich meinen Fokus auf die Palatschinke! Süß & Herzhaft!

Ich werde auf der Bühne meine Palatschinkenrezeptur im Rahmen meines Buches präsentieren und entsprechend zeigen wie man Pflanzenmilch(Hafer) und meinen Palatschinkenteig herstellt.
Entsprechend werden dann auch Palatschinken zur Verkostung vorbereitet.

 

11:30 Kochbühne

Soziale Ungleichheiten in der (pflanzlichen) Ernährung

Dayna-Lee Stewart (MA) ist Bildungswissenschaftlerin, Sozial- und Ernährungspädagogin und ernährt sich seit fünf Jahren pflanzlich. Sie arbeitet und forscht zu den Auswirkungen sozialer Ungleichheiten auf Bildung und Gesundheit und vermittelt durch ihre Leidenschaft für gemeinschaftliches Kochen Gesundheitskompetenzen an marginalisierte Gruppen. Auf ihrer Instagram-Seite teilt Dayna-Lee außerdem karibisch inspirierte Rezeptideen und regt ihre Follower_innen dazu an Ernährung ganzheitlich, dekolonial und anzestral umzudenken.

In diesem Vortrag geht es darum ein Verständnis von Ernährung zu gewinnen, das über Lebensmittel hinweg geht und die sozialen, kulturellen und psychischen Dimensionen von Essen aufgreift. Erst dann sind fruchtbare, nachhaltige und weitreichende Diskussionen über die Möglichkeiten, Herausforderungen und Grenzen von Veganismus sinnvoll.

 

 

 

 

13:00 Vortragsbereich

Die Do’s and Dont’s der Veganen Ernährung

Dr. med. univ. Markus Kolm ist Arzt für Allgemeinmedizin sowie Notarzt und lebt selbst seit einigen Jahren vegan. Sein Beweggrund, sich vegan zu ernähren, war, vermeidbares Tierleid zu reduzieren. Daraus entstand der Wunsch über pflanzliche Ernährung aufzuklären, um die vegane Lebensweise zu verbreiten sowie um Mythen und Unwahrheiten abzubauen. Diesen Wunsch hat er mit der informativen, kostenlosen Plattform vegandurchstarten.at erfolgreich in die Tat umgesetzt. Evidenzbasierte Informationen stellt er auch auf Instagram zur Verfügung.

 

 

Im Rahmen seines Vortrags „Die Do’s and Dont’s der veganen Ernährung“ wird Dr. Kolm kritische Nährstoffe bei veganer Ernährung vorstellen und die wichtigsten Eckpfeiler zu deren Bedarfsdeckung praxisnahe erläutern. Zudem wird auf ernährungsphysiologisch wertvolle Nahrungsmittel sowie deren Bedeutung im Rahmen einer abwechslungsreichen vollwertigen Kost eingegangen. Abgerundet wird der Vortrag mit einer Darstellung relevanter Laborparameter bei veganer Ernährung zur Evaluierung des Versorgungszustandes des Körpers mit möglichen kritischen Nährstoffen.

16:00 Vortragsbereich

Algae:vit produzieren hochkonzentriertes, flüssiges Chlorella-Algen Tonikum mit Vitaminen und Mineralstoffen das stärkt, reinigt und schmeckt.
Es hilft gegen Kraftlosigkeit und wirkt immunstärkend und reinigend.
100% Allergenfrei, Vegan, Gluten-, Laktose-, Zucker-, Alkoholfrei.
www.algevit.com

Anderson Santos entwickelt seit 4 Jahren Rezepte zur Herstellung von veganem Käse und leitet den Cashewbert Onlineshop. Dort bietet er zum Beispiel ein „Vegan Cheese Starter Kit“ und Workshops über vegane Käseherstellung an.
www.cashewbert.com

Cosa möchte auf die vielen Schlupflöcher im Bezug auf die Tierversuche für Kosmetika aufmerksam machen und mit ihrem Online-Shop und Store in Lingenau auch gleich die Lösung bieten. Die Produkte sind auch über das EU-Gesetz hinaus tierversuchsfrei und größtenteils auch vegan. Tierleid hört leider nicht bei den Tierversuchen auf – auch für unsere Mode und für Reinigungsmittel leiden unzählige Tiere. Deshalb haben sie ihr Sortiment inzwischen auch um vegane Accessoires wie Korkteppiche, Taschen, Holzfliegen und verschiedene Reinigungsmittel erweitert.

www.cosa-kosmetik.com

Als kleine Lebensmittel-Manufaktur in Lauterach produzieren sie Lebensmittel aus Vorarlberger Riebelmais, wie Tortilla Chips, Müsli, Riebling (vegane Wurst) oder Tortilla Chips. Weiters produzieren sie aus Hochstammäpfel und -birnen naturtrübe Säfte, Moste, Essige oder Dörrobst.

www.dietrich-kostbarkeiten.at

Die Eismanufaktur Kolibri ist ein experimentierfreudiges Team, das mit Herzblut und Überzeugung bei der Herstellung von Speiseeis und anderen süßen Leckereien dabei ist.
Eisherstellung ist für sie Leidenschaft, nicht bloß Handwerk. Wenn eine neue Sorte im Geschmackstest überzeugt und den Kunden schmeckt, dann ist das ein wunderbares Gefühl.

www.eismanufaktur-kolibri.at

Vegane rohköstliche Spezialitäten – alles selbstkreiert und handgemacht! Frische knackige Snacks wie Sommerrollen, Low Carb Sushi & Pasta – Süße Torten & Cupcakes – ganz ohne Zucker und Getreide – dafür mit leckeren rohen Bio-Datteln gesüßt! Nährstoff- und vitamingeladene Leckereien!
www.fresh-foodtruck.at

Sie versorgen dich mit den verschiedensten Nudelgerichten. Ob handgemachte Kärntner Nudeln, Mohn,-Nussnudeln oder pikante Schupfnudeln. Dazu empfehlen sie Makava Eistee, Limonaden von fritz oder Bierspezialitäten aus Kärnten.

Goldwürze spricht für reinste Bio Qualität ohne Zusatzstoffe. Die Bio Suppe wird aus frischem Gemüse hergestellt, die Bio Gewürzmischungen sind aus luftgetrockneten Kräutern, und ihre Bio Eigenkreationen heben sich vom besonderen Geschmack und der reinen Qualität der einzelnen Zutaten ab.
www.goldwuerze.at

Mit Greenpeace volle Kraft voraus für die Umwelt! Spannende Fakten zu Umwelt und Ernährung, virtuelle Erlebniswelten und vieles mehr.
www.greenpeace.at

Hanf in seiner ganzen Vielfalt. Von Essen, Trinken, Waschen und Pflegen, bis zu Bekleidung, Taschen und Accessoires.

www.hempire.at

Die Kasnudl ist ein Traditionsprodukt, hinter dem unglaublich viel Liebe, Hingabe und vor allem Handwerk steckt. Sie wurde etwas entstaubt und mit über 50 verschiedenen Füllungen und drei verschiedenen Teigmänteln eine moderne, schnelle und vor allem richtig leckere Mahlzeit kreiert, mit der wirklich jeder auf seine Kosten kommt! Mit ihren über 30 vegetarischen und 11 veganen Sorten wollen sie beweisen, dass es sich fleischlos mindestens genauso gut leben lässt.
www.kasnudl.com

Bei dem veganen Schmucklabel Madame Marie werden minimalistische Schmuckstücke mit einem kleinen touch “boho” in Kleinserie angefertigt.
Der Schmuck soll die Einzigartigkeit jeder Frau und ihre unverwechselbare Schönheit unterstreichen und widerspiegeln. Bei der Fertigung verwenden sie keinerlei tierische Bestandteile wie z. B. Leder, Federn oder echte Perlen. Dabei ist es ihnen ebenfalls wichtig, dass ihre “Seelenschmeichler” nur in limitierten Stückzahlen von uns designt und angefertigt werden.

www.Madame-Marie.de

Bei Makam gibt es leckeren veganen Döner, Yufka, Börek und vieles mehr.
www.makamnaturkost.de

Maza bieten leckeren Hummus und andere Pflanzenaufstriche in verschiedenen Geschmacksorten an und verkaufen frische Mezzeteller, Falafelwraps und Burger!
www.maza.eu

Nick Naturals Austria ist ein junges, naturverbundenes Unternehmen, die zum Großteil biologische Produkte von Hand fertigen. Im Angebot haben sie Essige und Öle, Pesto, Tee, Kräuter, Hanf und CBD-Produkte, Körperpflege-Produkte und vieles mehr!

www.nick-naturals.at

Papns: 100% ehrliche Lebensmittel für bewussten Genuss

Inzwischen biete ich neben meinen selbst hergestellten Erzeugnissen auch weitere natürliche Lebensmittel an. Bei diesen Produkten wird darauf geachtet, dass die folgender Philosophie entsprechen: eine nachhaltige Natur- und menschenwürdige Produktionskette, die vom Ursprung bis zum Shop besteht!

Das Produktsortiment beinhaltet Fruchtaufstriche, Chutneys, Grillsaucen und Bartöle.

www.papns.at

Süße & herzhafte Palatschinken – alles was das Herz begehrt!
www.dasveganewohnzimmer.at

Bei Renates Torten Design bekommen Sie Ihre Traumtorte für jede Festlichkeit!
Ob die nach Kinderträumen modellierte Geburtstagstorte, eine süße Babytorte für die frisch
gebackenen Eltern, als große Überraschung für Ihre Firmenfeier
oder für Ihre ganz persönliche Traumhochzeit,
zusammen mit Ihren Vorstellungen und Wünschen
backe ich Ihnen Ihr Tortenglück, auch sehr gerne vegan!

www.renatestortendesign.at

«SANDY P. PENG SHOP» ist ein kleines Ein-Frau-Unternehmen, mit ethisch und ökologisch fair produzierter Statement-Mode. PENG-Shirts stehen für klare Aussagen und unterstützen, wenn es darum geht, Positionen zu beziehen. Zum Teil sind es verspielte Motive, die aber alle ein ernstes Thema ansprechen: Gegen Ausbeutung von Tieren für Pelzproduktion oder die Ausrottung von Haien in den Ozeanen beispielsweise. Alle Produkte sind frei von tierischen Materialien.
www.sandyppeng-shop.com

Sea Shepherd ist eine internationale, gemeinnützige Organisation zum Schutz der marinen Tierwelt. Die Mission ist es, die Zerstörung von Lebensräumen und das Abschlachten der Tiere in den Weltmeeren zu beenden, um Ökosysteme und Spezies nachhaltig zu schützen und zu erhalten. DEFEND – CONSERVE – PROTECT
www.seashepherd.at

Bei Sidhu gibt es ayurvedische Haar- und Hautpflege!

www.sidhu.de

Bio-Lebensmittel aus vorwiegend eigenem Anbau und eigener Herstellung direkt vom Allgäu. Sie verwöhnen mit Pestos, Aufstrichen, Sirupen, Säften, Gemüsebrühen, Kräuteressigen, Kräutersalzen, Kräutertees, Sauer eingelegten Delikatessen, Naturkosmetik, Salben und vielem Erfreulichem mehr.

www.st-michaelshof.de

„Unsere Ansprüche an uns selbst sind Bioqualität und faire Erzeugung bzw. Wertschätzung.
Wir begleiten Sie als veganer Caterer bei Events Ihrer Wahl mit einem vielfältigen und hochwertigen Angebot.
Dabei achten wir darauf so viele regionale Produkte wie möglich mit einbringen zu können.
Die Gourmet Produkte die wir selber herstellen sind Tempeh, Seitan, Kim Chi Pickles, BBQ Sauce und köstliche vegane Zitronen-Thymian Mayo.“

Der Shop der Veganen Gesellschaft umfasst verschiedenste Artikel von Turnsäcken mit Tierrechtsmotiven über Pullis mit veganer Aussage bis hin zu Büchern, DVDs und sonstigen Produkten mit Bezug auf eine vegane Lebensweise. Das gesamte Gewand ist biologisch und Fairtrade zertifiziert und wird von einer lokalen Druckerei in Niederösterreich mittels Siebdruck und veganen, wasserlöslichen Farben bedruckt. Alle erzielten Gewinne werden wieder in Projekte der Veganen Gesellschaft Österrreich investiert um so noch mehr Menschen zu erreichen.

www.vegan.at/shop

WEB:STOFF Tücher sind 90cm x 190cm, bestehen aus reiner Baumwolle und können als Liegetuch, Badetuch, Sofaüberzug, Decke und als Schal im Winter verwendet werden.
www.webstoff.at

TICKETS im Vorverkauf

Jetzt vergünstigte Tickets im Vorverkauf sichern! Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 14 Jahren haben freien Eintritt!

Regulär

Vorverkauf €7,-

Tickets an der Tageskassa der Messe kosten €8,-.

Ermäßigt

Vorverkauf €5,-

Ermäßigte Tickets an der Tageskassa der Messe kosten €6,-. Ermäßigt sind Mitglieder der VGÖ, Schüler*innen, Studierende, Zivildiener, Pensionist*innen, Personen mit Behindertenausweis und Erwerbslose.

Veranstaltungsort

Festspielhaus Bregenz
Platz der Wiener Symphoniker 1
6900 Bregenz
Der Ort bietet barrierefreien Zutritt

Das Festspielhaus Bregenz

Das Festspielhaus bietet mehr als eine Ansammlung von Veranstaltungsräumen: Es ist ein multifunktionales Kongresshaus mit außergewöhnlicher Architektur, die spannende Veranstaltungen beheimatet. Vielfach ausgezeichnet und faszinierend in seiner Wandlungsfähigkeit findet auch die Veggie Planet einen einzigartigen Platz im Festspielhaus.

Die Veggie Planet Bregenz ist gut über öffentliche Verkehrsmittel erreichbar:

Bus & Bahn: Haltestelle Bahnhof Bregenz, Linien 10, 11, 12c,d, 13, 15, 16, 17, 18, 19, 201, 21 25, 37 und 40, Bahnübergang zum Festspielhaus

KONTAKTFORMULAR

Nutzen Sie einfach unser komfortables Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten:






    back to top